Mittelalterliche Bergbausiedlung

Eine geheimnisvolle Zeitreise in die Vergangenheit, die sowohl Wissen als auch ein wenig Grusel beim Besuch im mittelalterlichen Technologiepark bieten wird.

Öffnungszeiten der Bergbausiedlung

Während der Sommersaison ist die Strecke ab 10:15 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt erfolgt alle 15 Minuten.

Die Besichtigungsdauer beträgt ca. 60 Minuten.

Eine vorhergehende Reservierung ist nicht nötig.

Eintrittspreise zur Bergbausiedlung

19PLN
regulär
12PLN
ermäßigt

Der Ticketpreis beinhaltet den Rundgang mit Reiseführer, die Besichtigung des Pfads des Schreckens und ein Treffen mit dem Henker.

Eine Nachbildung der Bergbausiedlung aus dem Mittelalter

Versetzen Sie sich zurück ins Mittelalter und sehen Sie, wie die Arbeit in den vergangenen Jahrhunderten durchgeführt wurde. Auf dem Gebiet der Nachbildung der mittelalterlichen Bergbausiedlung, die Sie europaweit nur bei Uns besuchen können, befinden sich u.a. gebrauchsfähige Arbeitsgeräte in deren originalem Maßstab.

Średniowieczna Osada Górnicza - rysunek
Übersicht der Maschinen und der Bergbausiedlung

Eine faszinierende Zeitreise, voller Wissen und Spaß

Originale und betriebsfähige Einrichtungen

Alle Arten der hölzernen technischen Betriebseinrichtungen, wurden anhand der mittelalterlichen Stiche von Georgius Agricola angefertigt. Alle Maschinen sind voll funktionsfähig und auf solch eine Weise dargestellt, dass der Betrachter aktiv an der Funktionsdarstellung teilnehmen kann. Es reicht lediglich die eigene Muskelkraft um die Maschine in Bewegung zu setzen, zum Beispiel:

  • die enorme 3-Tonnen schwere Tretmühle,
  • der 15-Meter lange Göpel,
  • Stahlwerk und Stampfermühle

Physikunterricht

Es gibt keine bessere Lernmethode für Physik, als die Betrachtung von ihrer Funktionsweise in der Praxis. Die, in der Bergbausiedlung dargestellten Einrichtungen, erläutern dem Besucher die einfachen Gesetze der Physik, die zur Inbetriebsetzung und zum Betrieb der verschiedenen vorortigen Maschinen verwendet wurden.

Lassen Sie sich mitreißen durch die ausgewogene Kombination von Spaß und Wissenschaft und experimentieren Sie aktiv und kreativ mit den Gesetzen der Physik.

Pfad des Schreckens

Das Labyrinth ist ein Muss für Liebhaber von intensiven Abenteuern. Im Geisterhaus erhalten Sie eine optimale Dosis von Grusel und Spaß.

Nehmen Sie die Herausforderung an und finden Sie ihren Weg durch das Labyrinth zurück ins Mittelalter, treten Sie ungehemmt durch den wirbelnden Tunnel, der mit seinen Ton- und Lichteffekten für eine erstaunliche Wahrnehmungsillusion sorgt.

Auf welche Werkzeuge können Sie
in der Bergbausiedlung treffen?

Handkran

Sehen Sie, wie schwere Gegenstände nur mit Hilfe der eigenen Muskelkraft angehoben werden können. Ein Holzkran, bestehend aus einem Seil und 2 Blöcken - dank dieser Kraftübertragung beträgt seine Hubkraft das 50-fache des Gewichtes, welches eine einfaches Wellrad anheben kann.

Tretmühle

Dies ist eine Holzkonstruktion die Muskelkraft in mechanische Energie umwandelt. Die Tretmühle diente zur Entfernung von überschüssigem Wasser aus der Mine und war so effizient, da sie nur durch eine Person bewegen werden konnte.

Foltergeräte

Eine perfekt reproduzierte Folterkammer und die Henkershütte. Durch die Folter wurde den Opfern enormer Schmerz bereitet, es wurden ihnen schlimme Körperverletzungen zugefügt und ihr Wille wurde gebrochen. Sie können beobachten, welche bösartigen Einrichtungen die Menschen dazu veranlasst haben, sich zu jeglicher Tat, schuldig oder auch nicht, zu bekennen.

Alle Werkzeuge anschauen!

Besuchen Sie die Website der mittelalterlichen Bergwerksiedlung und erfahren Sie mehr!

Verfügbare
Besichtigungsmethoden

Wählen Sie ihre gewünschte Methode.
Je mehr Sie erleben und besichtigen möchten, desto mehr sparen Sie dabei.

Standard-Besichtigung

Sie besichtigen die Goldmine zusammen mit anderen Touristen, unter der Begleitung von einem Reiseführer.

Mehr ist günstiger!

Nehmen Sie in das Besichtigungsprogramm zwei oder drei zusätzliche Tourpunkte auf, und senken Sie dadurch den Ticketpreis.

Besichtigung mit Hintergrundstory

Dieses Angebot ist an organisierte Gruppen gerichtet.

Praktische
Informationen
Besichtigung der Bergbausiedlung

Besichtigungsdauer:
ca. 60 Minuten

Buchung:
nicht erforderlich

Dort finden Sie die Öffnungszeiten zu verschiedenen Jahreszeiten, Ticketpreise und andere wichtige Informationen. Die Besichtigungsordnung der unterirdischen Touristenroute in der Goldmine können Sie hier lesen.

Mittelalterliche Bergbausiedlung
auf photos

Erleben Sie die Tour aus der Sicht unserer Besucher

Siehe auch

Die mittelalterliche Bergbausiedlung im Złoty Stok enthält mehr, als Sie sich vorstellen können!

Goldmine

Erfahren Sie über viele interessante Geschichten und erleben Sie zahlreiche wertvolle, aufregende und unvergessliche Momente!

Sztolnia Ochrowa - brama wejściowa do sztolni

Ocker-Stollen

Lernen Sie die Geheimnisse und die zahlreichen Legenden des neu entdeckten Stollens kennen

Besuchen Sie unsere
Social Media

Suchen und verwenden
Sie die Hashtags

Einige Videos von unseren Gästen!